Straßenverkehr - Straßeninfrastruktur - ältere Projekte
Verkehrswirtschaftlicher und ökologischer Vergleich der Verkehrsträger Schiff, Straße und Schiene (675)

Auftraggeber: Wasser- und Schifffahrtsdirektion Ost
Zeitraum: 2006

---

Verkehrswirtschaftliche Untersuchung einschließlich ökologischer Untersuchungen für die Ortsumgehung Ratzeburg im Zuge der B 208 (667)

Auftraggeber: Land Schleswig-Holstein; Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr S-H (Unterauftrag SSP Consult)
Zeitraum: 2006

---

Verkehrspotenziale für eine Elbquerung im Zuge der A 21 (657)

Auftraggeber: Handelskammer Hamburg
Zeitraum: 2005-2006

---

Verkehrswirtschaftliche Untersuchung für den Raum Itzehoe-Brunsbüttel unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Entwicklung im Zusammenhang mit dem Bau der BAB A20 (644)

Auftraggeber: in Zusammenarbeit mit SSP Consult
Zeitraum: 2005

---

Verkehrsuntersuchung B 87n, Bau einer Straßenverbindung zwischen den Räumen Fulda und Meiningen (630)

Auftraggeber: Unterauftrag SSP Consult
Zeitraum: 2004

---

A 20 Neuberechnung Tunnelbaumaßnahmen (602)

Auftraggeber: Straßenbauamt Itzehoe
Zeitraum: 2003

---

Großräumige verkehrswirtschaftliche Untersuchung über künftig notwendige Fernverkehrsverbindungen in West- und Nordthüringen (600)

Auftraggeber: Unterauftrag SSP Consult
Zeitraum: 2003

---

Gesamtwirtschaftliche Bewertung eines beschleunigten Baus der Bundesautobahn A 20 im Süden der Hansestadt Lübeck (594)

Auftraggeber: Unterauftrag SSP Consult
Zeitraum: 2002-2003

---

Beurteilung von Ortsumgehungen im Zuge von Landesstraßen in Hessen (584)

Auftraggeber: Unterauftrag SSP Consult
Zeitraum: 2002-2003

---

Mautberechnungen und gesamtwirtschaftliche Bewertung weiterer A20-Varianten (577)

Auftraggeber: Ministerium für Wirtschaft, Technologie und Verkehr, Kiel
Zeitraum: 2001-2002

---

Verkehrswirtschaftliche Untersuchungen/ großräumige Planungen für Bundesfernstraßen: Methodische Beratung (558)

Auftraggeber: Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen/ IVV-Aachen Unterauftrag
Zeitraum: 2001

---

A 20 Strukturräumliche Untersuchung Westvarianten (550)

Auftraggeber: Niedersächsiches Ministerium für Wirtschaft, Technologie und Verkehr
Zeitraum: 2000-2001

---

Prognose des Seehafenhinterlandverkehrs 2010/ 2015 nach Häfen, Gütergruppen, Verkehrsmitteln und Hinterlandregionen (545)

Auftraggeber: DB Cargo
Zeitraum: 2000-2001

---

Differenzierte Schätzungen des Seehafenhinterlandverkehrs 1998 (nach Gütergruppen, Verkehrsmitteln, Häfen, Transitländern bzw. Regionen (innerhalb Deutschlands) (540)

Auftraggeber: DB Cargo AG, Zentrales Marketing
Zeitraum: 2000

---

Konzeption für einen umweltverträglichen regionalen Güterverkehr im „Städtenetz EXPO-Region“ (538)

Auftraggeber: Universität Hannover Institut für Verkehrswirtschaft, Straßenwesen und Städtebau
Zeitraum: 1999-2000

---

Verkehrswirtschaftliche Untersuchung für eine großräumige Umfahrung der Metropolregion Hamburg einschließlich der festen Elbquerung im Zuge der A20 (533)

Auftraggeber: Ministerium für Wirtschaft, Technologie und Verkehr, Kiel
Zeitraum: 1999-2000

---

Verkehrsprognose 2015 für den Bundesverkehrswegeplan (zusammen mit Intraplan, BVU und Ifo-Institut): Teilbereich Seeverkehr und Seehafenhinterlandverkehr (520)

Auftraggeber: Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen, Bonn
Zeitraum: 1999

---

Einfluss räumlicher Gegebenheiten (Topographie, Baugrund, Bebauungsdichte u.a.) auf die Projektbewertung in der Bundesverkehrswegeplanung (516)

Auftraggeber: Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen, Bonn
Zeitraum: 1999

---

A 20 - Bewertung einer zusätzlichen Variante (515)

Auftraggeber: Bundesministerium für Verkehr i. A. von Steierwald und Schönharting GmbH
Zeitraum: 1998

---

Nutzen-Kosten-Untersuchung für eine feste Schienen- und Straßenverbindung (Tunnel oder Brücke) über den Fehmarn-Belt (512)

Auftraggeber: Verkehrsministerien von Dänemark und Deutschland
Zeitraum: 1998-1999

---

Erfassung und Evaluierung der Kriterien, die den Modal Split zwischen der Binnenschifffahrt und den konkurrierenden Verkehrsträgern beeinflussen (509)

Auftraggeber: Bundesminister für Verkehr
Zeitraum: 1998-1999

---

Variantenbewertung Heidkopf: „Einschnitt oder Tunnel?“ (A38) (508)

Auftraggeber: Unterauftrag Steierwald Schönharting
Zeitraum: 1998

---

Verkehrswirtschaftliche Untersuchung im Raum Lauenburg (B 5/ B 209) (503)

Auftraggeber: Unterauftrag Steierwald Schönharting
Zeitraum: 1998

---

Verteilung des Hamburger Hafenumschlags auf Hinterlandregionen und Verkehrsmittel (einschließlich Prognose bis zum Jahr 2015) (502)

Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg
Zeitraum: 1998

---

Machbarkeitsstudie für die A 40 Tunnel Dortmund und die A 44 Südumfahrung Dortmund zur Prioritätsentscheidung im Rahmen der Bedarfsplanung (500)

Auftraggeber: Unterauftrag Steierwald Schönharting
Zeitraum: 1997

---

Strategische Bewertung der Entwicklung in Verkehrskorridoren, der Verbesserung transeuropäischer Netze und deren Erweiterungen in mittel- und osteuropäischen Staaten und Staaten der GUS (Konsortium mit anderen europäischen Partnern) (498)

Auftraggeber: EU-Kommission, DG VII
Zeitraum: 1998-1999

---

Vermietungsuntersuchung für eine Tiefgarage am Rüttenscheider Markt, Essen (490)

Auftraggeber: SF-Bau Projektentwicklung, Düsseldorf
Zeitraum: 1997

---

Vorstudie zur Erfassung und Evaluierung infrastrukturrelevanter Kriterien, die den Modal-Split zwischen der Binnenschifffahrt und den konkurrierenden Verkehrsträgern beeinflussen (489)

Auftraggeber: Wasser- und Schifffahrtsamt Köln
Zeitraum: 1997

---

Rehabilitierung der Altstadt von Aleppo: Verkehrsplanung (483)

Auftraggeber: Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) (Unterauftrag von AHT)
Zeitraum: 1997

---

Vergleichende Untersuchung verschiedener Landverkehrsverbindungen zwischen Europa und Asien (482)

Auftraggeber: EU-Kommission, Generaldirektion Verkehr, Brüssel
Zeitraum: 1997

---

Machbarkeitsstudie für die A 4 zwischen Krombach und Hattenbach (zusammen mit Steierwald Schönharting) (480)

Auftraggeber: Bundesminister für Verkehr, Bonn
Zeitraum: 1997-1998

---

Studie zur bestmöglichen Nutzung der regionalwirtschaftlichen Entwicklungsimpulse aus dem transeuropäischen Transportkorridor Berlin - Warschau - Minsk - Moskau in Weißrussland (2. Phase) (451)

Auftraggeber: Bundesminister für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau
Zeitraum: 1995-1996

---

Volkswirtschaftliche Bewertung unterschiedlicher Lösungen für den Ersatzbau der Herrenbrücke in der Hansestadt Lübeck (443)

Auftraggeber: Lübecker Hafen-Gesellschaft mbH
Zeitraum: 1995

---

Verkehrswissenschaftliche Untersuchung für eine großräumige Umfahrung der Metropolregion Hamburg (A20) (Zusammen mit Steierwald) (441)

Auftraggeber: Bundesministerium für Verkehr, Bonn
Zeitraum: 1995

---

Feasibility-Studie für die Rehabilitierung der Straße Jima - Addis Abeba (Äthiopien) (430)

Auftraggeber: Ethiopian Roads Authority/ Kommission der Europäischen Gemeinschaften
Zeitraum: 1994

---

Entwicklungsperspektiven für den Ostseeraum - Infrastruktur (392 b)

Auftraggeber: Bundesminister für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau
Zeitraum: 1992-1993

Nach oben